Mein Design Virobi von Vileda

Hallo Leute,

ich durfte dank des Blogger Circle den Staubwischroboter „Mein Design Virobi“ von Vileda testen.

Der Virobi kommt gut verpackt daher. Man sieht schon außen auf der Packung wie man zum Beispiel den Virobi  gestalten kann.

Ausgepackt kommt dann der rot/schwarze Virobi zum Vorschein und folgender Lieferumfang:

  • Mein Design Virobi
  • Ladekabel
  • 2 DIN A4 Stickerbögen zum bedrucken/designen (selbstklebend)
  • Bedienungsanleitung
  • 3 Wischtücher

Design

Der Virobi ist, wie auf den Bildern zu sehen, hauptsächlich rot und schwarz. Neben dem Logo befindet sich auf der Oberseite der Anschluss für das Ladekabel und die beiden Tasten für die Wischprogramme (intensiv und Kurzprogramm). Auf der Unterseite sind die beiden Räder, so dass sich der Roboter bewegt und der Ring an dem die Wischtücher mittels Klettband befestigt werden. Im Grunde sieht der Wischroboter ganz nett aus, wenn auch etwas langweilig. Doch da kommt nun das gewisse extra hinzu, denn schließlich heißt der Roboter ja „Mein Design Virobi“. Die Aufkleberbögen sind ja zum selbst gestalten dabei und das funktioniert kinderleicht.

Selbst gestalten

Auf der Webseite http://www.vileda.com/de/stickeraktion kann man seinen Virobi selbst gestalten. Entweder man wählt aus den tollen Vorlagen etwas aus, oder man gestalten nach seinem eigenen Wunsch. Ob Text, Foto oder andere Grafiken, hier kann man sich ordentlich austoben.

Ich habe meinen Virobi mit einem Text und kleinen Grafiken gestaltet. Das Tool auf der Webseite ist wirklich selbsterklärend und kinderleicht. Dank der 360° Vorschaufunktion kann man auch immer sehen wie sein fertiger Virobi aussehen würde.
Wie er fertig aussieht habe ich euch auf Foto und in einem Video festgehalten.

Oops!! SORRY ICH PUTZE HIER NUR

IMG_0451Es gibt natürlich viele, nein, unzählige Möglichkeiten wie man seinen Virobi gestaltet. Da aber glücklicherweise 2 Aufkleberbögen im Lieferumfang sind, kann man ja jederzeit umgestalten. Ich selbst habe auch schon eine Idee, dank meinem Sohn ist der Film Wall-E gerade ein großes Thema und somit werde ich das kommende Design irgendwie an den Film anlegen 😉

Das neue Design stelle ich dann ebenfalls hier als Foto rein. Eventuell gefällt es dann ja jemanden.

Staub wischen

Natürlich kann der „Mein Design Virobi“ auch Staub wischen und nicht nur gut aussehen. Also will ich euch von meinem Praxistest erzählen. Zu allererst habe ich eines der Wischtücher am Virobi befestigt. Das geht ratzfatz dank dem Klettband an der Unterseite. Auf den Boden gestellt und den Startknopf gedrückt. So kinderleicht und der Wischroboter fängt direkt an seine Runden zu drehen. Auch davon habe ich euch ein Video gemacht…

 

Hier im Video durfte der Staubwischroboter seinen ersten Dienst in meinem Schlafzimmer verrichten. Ich schäme mich tatsächlich etwas, wie staubig es doch zu sein scheint. Aber natürlich alles im Dienste des Tests :-)
Wenn ich mir das Staubtuch am ende anschaue, dann fällt mein Fazit bezüglich der Wischleistung durchaus positiv aus, denn er macht tatsächlich ordentlich sauber. Selbst die langen Haare meiner Freundin die sonst überall rumfliegen werden aufgewischt und gehören nun der Vergangenheit an.

Der Virobi dreht seine Runden und dabei leuchtet ein kleines Lämpchen an der Oberseite in grün. Bam Ladegeräteim Druck auf die Taste mit einem Punkt startet das Kurzprogramm, mit der Taste mit den 2 Punkten dann das intensive Programm. Sollte der Roboter mal stehen bleiben, dann einfach ans Netzteil damit und aufladen. Dabei leuchtet das Lämpchen dann rot.

Wenn man sich im Internet einmal umschaut, dann sind auch die Ersatztücher nicht teuer und die Folgekosten bleiben somit recht gering.

Fazit

Mit dem Mein Design Virobi macht selbst mir als Mann das putzen bzw. Staubwischen Spaß. Dank der Möglichkeit den Roboter selbst designen zu können, sieht dieser auch nicht mehr nach einem öden Putzgerät aus. Er wischt wirklich gut, was man ja auch anhand meines Videos sehen konnte. Ich werde ihn weiterhin nutzen, denn mich hat er überzeugt.


Produktvorstellung Vileda Virobi

Der Virobi von Vileda ist für das tägliche trockene Staubwischen von harten Böden zuständig. Der automatische Staubwischroboter nimmt dank eingebautem Raumsystem flächendeckend Staub und Haare auf. Das Gerät ändert sofort die Richtung, sobald Objekte und Wände berührt werden. Dank einem flexiblen Außenring reinigt er auch entlang von Kanten und aufgrund der geringen Höhe an Stellen, die sonst nur schwer erreichbar sind, wie z.B. unter Möbeln. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) liegt bei 49,99 €

Mein Design Virobi

UVP €49,99
Mein Design Virobi
8.9

Wischleistung

9/10

    Design (selbst gestaltbar)

    10/10

      Wischprogramme

      9/10

        Gewicht / Bedienung

        9/10

          Folgekosten

          8/10

            PRO

            • - Selbst Designen
            • - Wischleistung
            • - Gewicht
            • - Bedienung

            CONTRA

            • - etwas laut
            • - verkantet manchmal

            sparendia

            Ich bin Dirk, 32 jahre alt und wohne in einem kleinen Ort in Bayern. Seit etwa 6 jahren teste ich verschiedenste Produkte und habe nun entschlossen einen Blog darüber zu schreiben, so dass auch andere von den Tests profitieren können. Privat arbeite ich in der Mobilfunkbranche, habe einen 3 jährigen Sohn und zu meinen Hobbys zählen neben dem Produkte testen, auch der Fußball oder alles was mit Technik zu tun hat.

            1 Response

            1. Nadja sagt:

              Das ist ja ein tolles Teil. Vor allem viel günstiger als die elektronischen Staubsauger. Ich werde mir den wohl auch bestellen, hab ihn nämlich günstiger als die Preisempfehlung gefunden :)

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *